Startseite » Wetter Madeira März: Ideal für Frühlingsurlaub?

Wetter Madeira März: Ideal für Frühlingsurlaub?

von Redaktion-Traumreiseninfo
100 Aufrufe

Wussten Sie, dass Madeira im März ein perfektes Reiseziel für einen Frühlingsurlaub ist? Das subtropische Klima der Insel bietet angenehme Temperaturen und eine beeindruckende Natur, die es zu entdecken gilt. Aber wie ist das Wetter auf Madeira im März?

Madeira bietet im März durchschnittliche Tagestemperaturen zwischen 19 und 20 Grad Celsius, was ideale Bedingungen für Outdoor-Aktivitäten wie Wandern, Tauchen oder Golfen schafft. Mit 6 bis 7 Sonnenstunden pro Tag und nur gelegentlichen Regenschauern können Sie die Schönheit der Insel in vollen Zügen genießen. Die Wassertemperatur des Atlantischen Ozeans beträgt durchschnittlich 18 Grad Celsius, sodass auch Wassersportaktivitäten möglich sind.

Wichtiges in Kürze

  • Madeira im März bietet angenehme Tagestemperaturen zwischen 19 und 20 Grad Celsius.
  • Es gibt durchschnittlich 6 bis 7 Sonnenstunden pro Tag.
  • Die Insel hat nur gelegentliche Regenschauer.
  • Die Wassertemperatur des Atlantischen Ozeans beträgt durchschnittlich 18 Grad Celsius.
  • Madeira bietet eine Vielzahl von Aktivitäten wie Wandern, Tauchen und Golfen.

Madeira bietet jedoch nicht nur ein angenehmes Klima, sondern auch eine Vielzahl von Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten, die jeden Besucher begeistern werden. Von den atemberaubenden Levadas, bewässerten Wanderwegen, bis hin zu malerischen Stränden und faszinierender Unterwasserwelt, gibt es auf Madeira viel zu entdecken.

Klima und beste Reisezeit auf Madeira

Madeira hat ein subtropisches Klima, das das ganze Jahr über mild ist. Die beste Reisezeit für Madeira liegt im März bis Oktober. Im März liegen die Tagestemperaturen zwischen 19 und 20 Grad Celsius, während die Sommermonate angenehme Temperaturen zwischen 21 und 26 Grad Celsius bieten. Die Insel hat durchschnittlich 6 bis 7 Sonnenstunden pro Tag und relativ wenig Niederschlag. Die südliche Inselhälfte ist sonniger und trockener als der Norden. Die beste Reisezeit für einen Strandurlaub auf Madeira ist im Juli bis Oktober, wenn die Wassertemperaturen angenehm zum Baden sind.

Auch interessant   Entdeckt mit uns die schönsten Strände auf Madeira

Die beste Reisezeit für Madeira erstreckt sich über einen Großteil des Jahres. Die Temperaturen im März sind mild und angenehm zum Erkunden der Insel und für Outdoor-Aktivitäten. Vor allem im Sommer können Besucher das angenehme mediterrane Klima in vollen Zügen genießen. Die südliche Inselhälfte bietet dabei oft sonnigeres und trockeneres Wetter als der Norden.

Obwohl Madeira das ganze Jahr über angenehme Temperaturen bietet, sind die Monate März bis Oktober besonders beliebt bei Reisenden. Im März liegen die Durchschnittstemperaturen zwischen 19 und 20 Grad Celsius, was ideal für Entdeckungstouren und Wanderungen ist. Im Sommer steigen die Temperaturen auf angenehme 21 bis 26 Grad Celsius, was perfekte Bedingungen für einen Strandurlaub darstellt.

Madeira zeichnet sich auch durch seine geringe Niederschlagsmenge aus. Regenfälle sind meistens kurz und treten nur gelegentlich auf. Die Insel hat durchschnittlich 6 bis 7 Sonnenstunden pro Tag, sodass Besucher genügend Gelegenheit haben, die Attraktionen, Strände und die beeindruckende Natur zu erkunden.

Die beste Reisezeit für einen Strandurlaub auf Madeira ist von Juli bis Oktober, wenn die Wassertemperaturen angenehm zum Baden sind. Zu dieser Zeit können Besucher die herrlichen Strände der Insel voll und ganz genießen.

Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten auf Madeira

Strände Madeira

Madeira bietet eine Vielzahl von Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten, die jeden Besucher begeistern werden. Egal ob Sie gerne wandern, die faszinierende Unterwasserwelt erkunden, Surfen oder andere Wassersportarten ausprobieren möchten oder Golf spielen wollen, Madeira hat für jeden etwas zu bieten.

Wandern entlang der Levadas

Eine der beliebtesten Aktivitäten auf Madeira ist das Wandern entlang der Levadas, den traditionellen Bewässerungskanälen der Insel. Diese Wanderwege führen Sie durch atemberaubende Landschaften, vorbei an beeindruckenden Wasserfällen und durch üppige Wälder. Entdecken Sie die vielfältige Flora und Fauna und genießen Sie die herrliche Natur Madeiras.

Auch interessant   Beste Reisezeit für Madeira - Unsere Tipps

Tauchen und Schnorcheln in der beeindruckenden Unterwasserwelt

Madeira ist auch ein Paradies für Taucher und Schnorchler. Die klaren und warmen Gewässer bieten eine faszinierende Unterwasserwelt mit bunten Korallenriffen und einer Vielzahl von Fischen und anderen Meereslebewesen. Erleben Sie das Abenteuer und die Schönheit des Ozeans bei einem Tauchgang oder Schnorchelausflug.

Surfen und andere Wassersportarten

Wenn Sie auf der Suche nach Action und Spaß im Wasser sind, dann ist Madeira der richtige Ort für Sie. Die Insel bietet ideale Bedingungen zum Surfen, Windsurfen, Kitesurfen und Stand-Up Paddeln. Nutzen Sie die Wellen und den Wind, um Ihr Können auf dem Wasser unter Beweis zu stellen.

Golfen auf erstklassigen Golfplätzen

Madeira ist auch ein beliebtes Ziel für Golfspieler. Die Insel verfügt über mehrere erstklassige Golfplätze, die von renommierten Golfarchitekten gestaltet wurden. Genießen Sie eine Partie Golf inmitten traumhafter Landschaften und mit herrlichem Panoramablick auf das Meer.

Sehenswürdigkeiten

Neben den Aktivitäten bietet Madeira auch eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten, die Sie entdecken können. Besuchen Sie den Feenwald von Fanal und tauchen Sie ein in eine magische Welt voller Moos und Nebel. Erkunden Sie die Hauptstadt Funchal mit ihren engen Gassen, gemütlichen Cafés und dem beeindruckenden Botanischen Garten. Steigen Sie auf den Pico Ruivo, den höchsten Berg Madeiras, und genießen Sie den atemberaubenden Ausblick auf die Insel.

Entspannen Sie sich auch an den wunderschönen Stränden Madeiras und genießen Sie die Sonne und das Meer. Ob Sand- oder Kiesstrand, die Küste der Insel bietet vielfältige Möglichkeiten zum Entspannen und Erholen.

Fazit: das Wetter im März auf Madeira

Der März bietet ideale Wetterbedingungen für einen Frühlingsurlaub auf Madeira. Mit milden Temperaturen um 19-20 Grad Celsius, vielen Sonnenstunden und nur gelegentlichem Regen eignet sich Madeira hervorragend für Outdoor-Aktivitäten und die Erkundung der beeindruckenden Natur. Die Insel hat auch eine Vielzahl von Attraktionen und Sehenswürdigkeiten zu bieten, die es zu entdecken gilt. Ob Wandern entlang der Levadas, Tauchen in der Unterwasserwelt oder Entspannen am Strand – Madeira bietet für jeden etwas. Buchen Sie Ihren Urlaub rechtzeitig, um die besten Angebote zu erhalten und eine unvergessliche Zeit auf dieser wunderschönen Insel zu erleben.

Auch interessant   Warum ist Madeira der gefährlichste Flughafen?

Das könnte ihnen gefallen