Startseite » Wandern auf Madeira: Die Top-Routen entdecken

Wandern auf Madeira: Die Top-Routen entdecken

von Redaktion-Traumreiseninfo
104 Aufrufe

Wussten Sie, dass Madeira ein Paradies für Wanderer ist? Die atemberaubende Insel im Atlantik lockt mit einer Vielzahl von Wanderwegen, die durch ihre einzigartige Natur führen. Egal, ob Sie idyllische Wälder, spektakuläre Küstenabschnitte oder beeindruckende Berggipfel erkunden möchten – Wandern auf Madeira hat für jeden Wanderliebhaber etwas zu bieten.

Madeira bietet eine Vielzahl von Wanderwegen, die entlang der Levadas, künstlicher Wasserkanäle, verlaufen. Diese Routen führen durch malerische Landschaften und bieten ein unvergleichliches Naturerlebnis. Eine der Top-Routen ist die Wanderung entlang der Levada Forellen-Levada, die von Ribeiro Frio zum Adlerfelsen führt und atemberaubende Ausblicke auf die Natur Madeiras bietet. Mit mildem Klima und ganzjährig angenehmen Temperaturen ist Madeira ein perfektes Reiseziel für einen Wanderurlaub im Atlantik.

Wichtige Erkenntnisse:

  • Wandern auf Madeira bietet ein einzigartiges Naturerlebnis.
  • Die Levada-Wanderungen zählen zu den beliebtesten Routen.
  • Höhepunkte sind die Besteigung des Pico Ruivo und die Küstenwanderungen.
  • Madeira bietet eine Vielzahl von Wanderwegen für alle Schwierigkeitsgrade.
  • Das milde Klima auf Madeira ermöglicht ganzjährige Wanderungen.

Entlang der Levadas

Die Wanderungen entlang der Levadas sind eine der Hauptattraktionen auf Madeira. Diese Wanderwege verlaufen entlang der künstlichen Wasserläufe, die das Wasser von den Bergen zu den landwirtschaftlichen Gebieten führen. Eine der beliebtesten Routen ist die Forellen-Levada, die von Ribeiro Frio zum Adlerfelsen führt. Diese Wanderung bietet einen abwechslungsreichen Blick auf die Landschaft Madeiras, von Lorbeerwäldern bis hin zu überwachsenen Wassertreppen.

Der Rundgang durch die Forellenbecken ist ein absolutes Highlight dieser Levada-Wanderung. Hier kann man die Forellen in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten und die idyllische Atmosphäre der Wasserbecken genießen.

Ein weiterer Höhepunkt ist der Levada-Rundweg zum Korbmacherdorf Camacha. Diese Route führt entlang zweier Levadas und ermöglicht einen Einblick in das traditionelle Handwerk der Korbmacherei. Am Ende des Rundwegs erreicht man den kulturellen Hauptort der Insel, Camacha.

Auch interessant   Entdecken Sie mit uns die schönsten Städte Madeiras!

Unsicher wie groß Madeira wirklich ist? In diesem Beitrag erklären wir es genau.

Wie Groß Ist Madeira: Entdecken Sie die Insel der Vielfalt

Top Wanderwege entlang der Levadas

  • Forellen-Levada: Ribeiro Frio – Adlerfelsen
  • Korbmacherdorf Camacha Rundweg: entlang zweier Levadas
  • Levada do Rei: Ribeiro Bonito – Achada do Teixeira
  • Raffini Levada: Boca da Encumeada – Ribeira Brava
Levada-WanderungSchwierigkeitsgradEntfernung
Forellen-LevadaMittel6 km
Korbmacherdorf Camacha RundwegLeicht8 km
Levada do ReiSchwer10 km
Raffini LevadaMittel7 km

Die Levada-Wanderungen bieten eine Vielzahl von Schwierigkeitsgraden und sind sowohl für erfahrene Wanderer als auch für Anfänger geeignet. Sie führen durch malerische Landschaften und bieten unvergessliche Naturerlebnisse auf Madeira.

Gipfelstürmer

Für alle, die gerne auf Berggipfel steigen, sind die Wanderungen auf den Pico Ruivo und den Pico do Arieiro absolute Highlights. Der Pico Ruivo ist mit 1.862 Metern der höchste Berg auf Madeira und bietet einen spektakulären Rundblick über die Insel. Die Besteigung des Pico do Arieiro ist ebenfalls beeindruckend und ermöglicht einen Blick über die Nordküste von Madeira.

Eine weitere Wanderung führt entlang der Straße Estrada do Pico das Pedras und bietet einen atemberaubenden Rundblick über die Nordküste. Von dort aus kann man zum Wasserfall Calderao Verde wandern, der einen beeindruckenden Anblick bietet, wenn er in das grüne Tal hinabstürzt.

Gipfelstürmer
BergeRundblickWanderweg
Pico RuivoRundblick über die InselBesteigung der höchsten Berge Madeiras
Pico do ArieiroBlick über die Nordküste von MadeiraEstrada do Pico das Pedras
Wasserfall Calderao Verde

Die Wanderungen auf den Gipfeln der Pico Ruivo und Pico do Arieiro bieten ein unvergessliches Erlebnis für Bergbegeisterte. Mit beeindruckenden Ausblicken und abwechslungsreichen Wanderwegen sind sie ein absolutes Muss für jeden Wanderurlaub auf Madeira.

Auch interessant   Was kann man auf Madeira machen? Aktivitäten!

Die Besteigung des Pico Ruivo belohnt mit einem atemberaubenden Rundblick über die gesamte Insel, während der Pico do Arieiro einen Blick auf die malerische Nordküste ermöglicht. Für eine weitere spektakuläre Aussicht können Wanderer entlang der Estrada do Pico das Pedras gehen und den Blick auf die Nordküste genießen.

Auf dem Weg dorthin bietet der Wasserfall Calderao Verde einen erfrischenden Anblick, wenn er seinen Weg durch das grüne Tal findet.

Wandern an Madeiras Küsten

Für Wanderer, die gerne entlang der Küste wandern, bietet Madeira auch eine Vielzahl von Küstenwanderungen. Eine beliebte Route ist der Steilküstenweg zwischen Jardim do Mar und Paúl do Mar. Diese Wanderung bietet spektakuläre Ausblicke auf die Steilküste und das endlose blaue Meer.

Der Weg führt entlang steiniger Strände und erfordert teilweise Klettern über große Steinblöcke. Die Küstenwanderungen auf Madeira bieten sowohl entspannte Strecken um größere Orte als auch anspruchsvolle Herausforderungen entlang der Klippen. Es ist wichtig, die richtige Ausrüstung und Vorsichtsmaßnahmen zu beachten, da einige Abschnitte ungesichert und steil sind.

Das könnte ihnen gefallen