Startseite » Klima auf Madeira – Klimatabelle & beste Reisezeit

Klima auf Madeira – Klimatabelle & beste Reisezeit

von Redaktion-Traumreiseninfo
98 Aufrufe

Haben Sie gewusst, dass Madeira ein ganz besonderes Klima hat? Im Süden der Insel ist es warm und subtropisch. Im Norden regnet es mehr. Diese Vielfalt macht Madeira das ganze Jahr über interessant. Die optimale Zeit für eine Reise ist laut Klimatabelle von April bis Oktober. In dieser Zeit ist es angenehm warm, um 21 bis 26 Grad. Außerdem gibt es bis zu zehn Stunden Sonnenschein am Tag während der Sommermonate.

Wichtige Erkenntnisse zur besten Reisezeit auf Madeira

  • Die beste Reisezeit für Madeira erstreckt sich von April bis Oktober, perfekt für Strandurlaube mit wenig Niederschlag.
  • Angenehme Temperaturen von 21 bis 26 Grad Celsius ermöglichen eine Vielzahl an Outdoor-Aktivitäten.
  • Die Sommermonate Juli bis Oktober bieten optimale Bedingungen für Wassersportarten.
  • Wanderfreunde finden im Frühjahr zwischen Mitte April und Mitte Juni ideale Bedingungen vor.
  • Madeira präsentiert sich im Frühling als bunter Garten während des berühmten Blumenfestes.
  • Trotz der unterschiedlichen Wetterbedingungen in den verschiedenen Regionen der Insel, ist das Wetter das ganze Jahr über mild.

Übersicht des Madeira Klimas

Das Klima von Madeira ist ein Hauptgrund, warum es ein idyllisches Reiseziel ist. Es hat ein ganzjähriges, subtropisches Klima. Dies macht die Insel zu einem Paradies für Gäste aus der ganzen Welt.

MonatDurchschn. Temperatur (°C)Durchschn. Wassertemperatur (°C)Durchschn. Niederschlag (mm)Sonnenstunden
Januar17181045
Februar1718866
März1818607
April1918387
Mai2019218
Juni2221138
Juli242289
August242379
September2423358
Oktober2222727
November2021956
Dezember18191005

Das subtropische Milieu Madeiras

Madeira wird oft die Insel des ewigen Frühlings genannt. Dank des subtropischen Klimas gedeiht hier eine reiche Tier- und Pflanzenwelt. Die Durchschnittstemperaturen bleiben mild, selten unter 17°C im Winter oder über 24°C im Sommer.

So ein mildes Klima verbessert das Leben der rund 260.000 Einwohner erheblich.

Temperaturen und Wassertemperaturen im Jahresüberblick

Die Temperaturen Madeira spiegeln die milden Jahreszeiten wider. Im Winter liegt der Durchschnitt bei 18°C und im Sommer bei angenehmen 22°C. Der Atlantik ist das ganze Jahr über warm genug zum Schwimmen.

Dank der Wassertemperaturen Madeira ist Schwimmen immer möglich. Das trägt zu einer einzigartigen Badekultur an den schönen Stränden von Madeira und Porto Santo bei.

Niederschlag und Sonnenstunden

Die Niederschläge Madeira sind wichtig für die grünen Landschaften. Sie sind übers Jahr gut verteilt. Das schafft Reserven für die Sommer.

Die Niederschlagsmenge variiert je nach Ort. Die vielen Sonnenstunden Madeira sorgen für viele klare, sonnige Tage. Perfekt für Outdoor-Aktivitäten oder um die Natur zu genießen.

Auch interessant   Beste Reisezeit für Madeira - Unsere Tipps

Welches Klima hat Madeira

Das Klima auf Madeira ist durchgängig mild. Die Insel hat fast das ganze Jahr über angenehme Temperaturen. Diese sind ideal für Erholung und Abenteuer.

Im Winter liegen die Temperaturen bei 19°C und im Sommer bei 26°C. Es gibt nur geringe Schwankungen, was das Wetter sehr angenehm macht. Das Klima wird als subtropisch und mild beschrieben.

Auf Madeira scheint oft die Sonne, mit bis zu 10 Stunden im Sommer. Die Wassertemperaturen sind mit 17°C bis 23°C sehr einladend. Selbst bei Regen bleibt das Wetter angenehm, dank über 297 trockenen Tagen im Jahr.

Die Kombination aus Temperatur, wenig Niederschlag und Passatwinden schafft ein beständiges Klima. April bis Oktober gelten als beste Reisezeit. In dieser Zeit ist es besonders schön im Norden der Insel.

MonatTageshöchsttemperatur (°C)Tagesmindesttemperatur (°C)Niederschlag (mm)Wassertemperatur (°C)Sonnenschein (Stunden)
Januar191366184
Februar19136517
März135717
August2620152310
September3823
Dezember17167619

Die Madeira Klima-Erfahrungen zeigen: Die Insel ist sehr beliebt. Besucher geben durchschnittlich 4 von 5 Sternen. Sie ist sowohl im Winter als auch im Sommer ein tolles Ziel. Trotz verschiedener Wetterzonen, ist die Zufriedenheit hoch.

Jahreszeiten und ihre Besonderheiten

Das Klima Madeiras ist sanft mit verschiedenen Jahreszeiten. Jede hat ihre eigene Schönheit. Die Insel wird «Insel des ewigen Frühlings» genannt. Das liegt an den angenehmen Temperaturen das ganze Jahr über. Die Wahl der Reisezeit ist wichtig für einzigartige Erlebnisse.

Frühling auf Madeira – Blütezeit und milde Temperaturen

Im Frühling auf Madeira erwacht die Natur in vielen Farben. Die Blütezeit beginnt und zeigt ein Spektakel aus Farben und Düften. Diese Zeit ist ideal für Naturliebhaber und Fotografen, wegen der milden Temperaturen.

Der Sommer – Trockenperiode und Badeurlaub

Im Sommer sind die Temperaturen auf Madeira perfekt für Badeurlaube. In Ländern wie Belgien oder Dänemark sind hohe Temperaturen selten. Aber Madeira bietet ein wärmeres Klima und angenehme Wassertemperaturen für den Strand.

Herbstliche Veränderungen – Klimaübergang auf Madeira

Der Herbst auf Madeira bringt eine Abkühlung. Es kann kühl und stürmisch werden. Trotzdem bleibt das Klima mild. Temperaturen unter 15 Grad sind selten. Besucher sollten einen Schirm und Regenmantel mitbringen.

Winter auf Madeira – Klimatische Bedingungen und Aktivitäten

Der Winter auf Madeira ist mild und lockt verschiedene Urlauber an. Manchmal erreichen die Temperaturen 20 Grad. Das ist ideal für Aktivitäten wie Jeep-Touren oder die berühmten Korbschlittenfahrten.

Auch interessant   Warum ist Madeira der gefährlichste Flughafen?

Die beste Reisezeit nach Aktivitäten

Beste Reisezeit Madeira

Wollen Sie Madeiras grüne Landschaften beim Wandern erkunden oder lieber sonnige Strandtage genießen? Die Insel bietet das ganze Jahr über perfekte Aktivitäten. Wandern auf Madeira ist im Frühling und Herbst toll, weil die Natur dann besonders schön ist. Diese Monate haben ideale Temperaturen für lange Spaziergänge. Für Strandurlaub Madeira sind die Sommermonate am besten. Dann ist das Meer warm und die Tage lang.

Dieser Überblick hilft Ihnen, Ihre Reise nach Ihren Lieblingsaktivitäten in Madeira zu planen:

  1. Strandurlaub – Juni bis September: Perfekt für Sonnenliebhaber mit angenehmen Temperaturen.
  2. Wandern – März bis Mai und September bis November: Die Natur ist in voller Schönheit bei angenehmem Klima.
MonatAktivitätenBeschreibung
März – MaiWandernDer Frühling kommt mit milden Temperaturen und nicht so vielen Touristen.
Juni – SeptemberStrandPerfekte Zeit für alle, die Sonne und Wasser lieben.
September – NovemberWandernHerbst bringt tolle Farben und kühle Temperaturen für Wanderer.

Die beste Reisezeit Madeira zu finden, hängt von dem ab, was Sie gerne machen. Planen Sie Ihre Reise so, dass Sie alles erleben können, was die Insel zu bieten hat. Ob am Strand entspannen oder in der Natur wandern.

Klimatische Unterschiede in den Regionen Madeiras

Die Topographie Madeiras bringt verschiedene Wetterlagen mit sich. Der Süden Madeiras Klima ist mild und sonnig. Im Gegensatz dazu ist der Norden Madeiras Klima rauer und feuchter. Diese Unterschiede beeinflussen auch das Küstenklima Madeira und das Hochlandklima Madeira. Dadurch wird die Insel für Klimatourismus sehr attraktiv.

Das Klima im Norden Madeiras – Wild und feucht

Die Klima Regionen Madeiras sind einzigartig. Der Nordteil ist durch Passatwinde feuchter. Niederschlag reicht von 2 mm bis 103 mm, je nach Monat.

Im Dezember liegt die Durchschnittstemperatur bei 20°C. Es ist dann besonders feucht.

Der Süden Madeiras – Sonne und milde Temperaturen

Der Süden Madeiras dagegen ist wärmer und trockener. Temperaturen von 22°C bis 28°C sind von Juni bis Oktober normal. Das macht den Süden ideal für Sonnenliebhaber und Besucher der Küstenlandschaften.

Von Mai bis September gibt es hier wenig Regen. Deshalb zieht es viele Sonnenanbeter in diese Region.

Klima in den Bergen – Besonderheiten des Hochlandklimas

In den Bergen herrscht ein kühleres Hochlandklima Madeira. Zwischen Februar und April sind 12°C bis 16°C üblich. Das lockt viele Wanderer und Naturfreunde an.

Im Oktober sind Aktivitäten wie Schwimmen und Wassersport ideal. Die Wassertemperaturen liegen dann bei etwa 25°C.

Informationen zu den Temperaturen auf Madeira und weitere Details findet man online. Für jeden Urlaubstyp bietet Madeira perfekte Bedingungen.

Auch interessant   Flughafen Madeira: Anreise aus Deutschland & Tipps
MonatDurchschnittliche HöchsttemperaturDurchschnittliche TiefsttemperaturNiederschlagWassertemperatur
Februar – April19,1°C – 21°C12°C – 16°C25 mm – 64 mm
Juni – Oktober22°C – 28°C2 mm – 22 mm24°C – 25°C
Dezember20°C103 mm

Strandurlaub auf Madeira – Wann ist die beste Zeit?

Strandurlaub Madeira

Ein Strandurlaub auf Madeira bedeutet entspannte Tage an schönen Madeira Stränden und im warmen Atlantik. Doch die Auswahl der besten Reisezeit ist wichtig, um alles zu genießen. Juli bis Oktober sind ideal, um das warme Meer und die Sonne zu erleben.

Die Monate August und September sind besonders warm. Die Temperaturen können über 25 Grad Celsius steigen. Dies ist perfekt für alle, die Sonne und Wasser lieben. Im September ist das Meer bis zu 24 Grad warm.

Um den perfekten Zeitpunkt für Madeira zu finden, hilft ein Blick aufs Klima:

MonatLufttemperaturWassertemperaturSonnenstundenRegentage
Juli – Oktober22 – 25°C22 – 24°C7 – 101 – 4
November – Juni15 – 23°C17 – 22°C4 – 74 – 15

Der Sommer ist die beste Zeit zum Baden auf Madeira. Die Luft und das Meer sind warm. Wer es ruhiger mag, sollte die Nordküste besuchen. Dort ist das Meer wilder, aber die Strände sind echt und ruhig.

Das ganze Jahr herrschen auf Madeira frühlingshafte Temperaturen zwischen 15 und 23 Grad. Das macht die Insel zu einem tollen Ziel, auch außerhalb der Hauptsaison.

Es ist wichtig, die Wetterbedingungen und Besonderheiten der Inselregionen zu kennen. So findet jeder die beste Reisezeit für Urlaub am Strand Madeira für sich.

Wandern auf Madeira – Klimatipps für Outdoor-Begeisterte

Das Klima auf Madeira ist perfekt für Naturfreunde. Viele erkunden die Insel zu Fuß und genießen ihre Schönheit. Besonders im Januar ist Wandern ein besonderes Erlebnis. Es herrschen milde Temperaturen und es ist ruhiger. Deshalb ist es klug, sich mit Klimatipps gut vorzubereiten. So wird der Wanderurlaub zum vollen Erfolg.

Die Levadas – Madeiras einzigartige Bewässerungssysteme erkunden

Ein Muss für Wanderer sind die Levadas. Dieses Netzwerk aus Wasserkanälen durchzieht die ganze Insel. Sie führen durch atemberaubende Landschaften. Das angenehme Klima macht auch lange Touren möglich. Im Januar beträgt die Durchschnittstemperatur etwa 19 Grad Celsius. Perfekt, um die Levadas zu erkunden. Es wird weder zu heiß noch zu kalt.

Beste Wandermonate und Wetterbedingungen

Um Ihren Trip zu planen, sollten Sie die besten Wandermonate kennen. Januar ist mit fünf bis sechs Sonnenstunden ideal. Es gibt nur wenige Regentage. Die Temperaturen reichen von 13 bis 22 Grad Celsius. Diese Bedingungen sind ideal für Wanderungen. Sie bieten eine gute Mischung aus warmen Tagen und kühlen Abenden.

Ausrüstung und Klimavorsorge für Wanderer

Gute Ausrüstung ist für Wanderer wichtig. Bequeme Wanderschuhe und wasserabweisende Kleidung sind ein Muss. Besonders im regnerischen Norden von Madeira. Aber auch im subtropisch warmen Süden ist die richtige Ausrüstung wichtig. Sie schützt vor Sonne und hilft, genug zu trinken.

Im Januar sind Unterkünfte und Flüge auf Madeira günstiger. Dies macht den Monat zu einer attraktiven Reisezeit. Nutzen Sie das milde Klima und genießen Sie weniger überlaufene Wege. So erleben Sie Madeiras Pracht beim Wandern am besten.

Fazit

Die Insel Madeira ist wegen ihres Klimas sehr beliebt bei Urlaubssuchenden. Ein mildes und angenehmes Klima lockt Besucher das ganze Jahr über an. Die Temperaturen sind immer angenehm, von 19°C im Januar bis zu 26°C im August.

Die beste Reisezeit hängt von den geplanten Aktivitäten ab. April bis Juli sind perfekt für Wanderer. Wer baden möchte, sollte zwischen Juli und Oktober nach Madeira kommen. Diese Monate sind ideal für eine Reise dorthin.

Auf der Insel gibt es immer was zu erleben, egal bei welchem Wetter. Madeira ist toll, egal ob man im Norden wandern oder im Süden sonnenbaden möchte. Eine Reise hierher ist immer eine gute Idee. Das zeigen auch die vielen positiven Erfahrungen von Besuchern.

Das könnte ihnen gefallen