Startseite » Klima Madeira im April: Klimaübersicht und Klimatabelle

Klima Madeira im April: Klimaübersicht und Klimatabelle

von Redaktion-Traumreiseninfo
58 Aufrufe

Madeira, eine portugiesische Insel im Atlantik, lockt Besucher das ganze Jahr über mit ihrem milden subtropischen Klima. Die Insel Madeira, auch bekannt als die „Insel des ewigen Frühlings“, ist besonders im April wegen des milden Klima ein beliebtes Reiseziel für Urlauber.

Einfache Klimatabelle für Madeira im April

ParameterWert
Durchschnittstemperatur (°C)20
Wassertemperatur (°C)18
Niederschlagsmenge (mm)62
Anzahl der Regentage (Tage)6

Madeira

Beste Reisezeit Madeira

Die Landschaft Madeiras ist bekannt für ihre vielfältige Natur und atemberaubende Küstenorte. Vor allem die Hauptstadt Funchal und Porto Santo sind beliebte Orte für Entdeckungstouren und Badeurlaube.

Beste Reisezeit für Madeira

Die beste Reisezeit Madeira zu entdecken, erstreckt sich von April bis Oktober. Im April 2024 stehen die Temperaturen durchschnittlich bei angenehmen 20 Grad, perfekt für Wanderungen und einen erholsamen Badeurlaub.

Wetter auf Madeira

Das Wetter auf Madeira im April ist trocken und mild. Die Regentage sind selten, und die Sonnenstunden laden zu Aktivitäten im Freien ein. Der Westwindgürtel sorgt für stabile Wetterverhältnisse auf der Insel.

Frühling

Der Frühling auf Madeira ist eine der besten Zeiten, um die Insel zu erkunden. Die angenehmen Temperaturen und die blühende Natur machen es zur idealen Reisezeit zum Wandern und für Outdoor-Aktivitäten.

Beste Reisezeit zum Wandern

Im Frühling, insbesondere im April, ist das Wetter auf Madeira ideal zum Wandern. Die milden Temperaturen, die niedrige Luftfeuchtigkeit und die geringe Wahrscheinlichkeit von Regen machen es perfekt für Outdoor-Aktivitäten.

Auch interessant   Madeira Wetter im November: Die Beste Reisezeit & Tipps

Niederschlag

Im Frühling auf Madeira ist der Niederschlag in der Regel gering. Regentage sind selten, was Wanderungen und andere Outdoor-Aktivitäten begünstigt. Die trockenen Bedingungen sorgen für ein angenehmes Klima während dieser Zeit.

Mildes Klima

Das milde Klima auf Madeira bietet den Besuchern angenehme Temperaturen und viel Sonnenschein. Mit Durchschnittstemperaturen um die 20 Grad sowie geringer Luftfeuchtigkeit ist es die perfekte Jahreszeit, um die Insel zu erkunden.

Funchal

Die Hauptstadt Funchal ist ein beliebter Ort auf Madeira und bietet ihren Besuchern eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten. Insbesondere im Frühling lockt Funchal mit einem vielfältigen kulturellen Angebot und traumhaften Landschaften.

Beste Reisezeit in Funchal

Die beste Reisezeit in Funchal fällt mit dem Frühling zusammen. Von April bis Oktober können Besucher die Schönheit der Stadt und ihrer Umgebung bei angenehmen Temperaturen und viel Sonnenschein genießen.

Sonnenstunden in Funchal

Funchal zeichnet sich im April durch eine hohe Anzahl an Sonnenstunden aus. Die vielen Sonnenstunden machen es möglich, das angenehme Klima zu genießen und die vielfältigen Freizeitaktivitäten in der Stadt voll auszukosten.

Klima in Funchal

Das Klima in Funchal ist mild und angenehm. Die Temperaturen liegen durchschnittlich bei etwa 20 Grad, was ideale Bedingungen für Stadtbesichtigungen, Wanderungen und Strandtage schafft. Funchal ist zu dieser Zeit besonders lebhaft und einladend.

Reiseziel

was muss ich bei einer reise nach madeira beachten
Was muss ich bei einer Reise nach Madeira achten?

Madeira, als Reiseziel, bietet eine Vielzahl von Attraktionen für Besucher. Die subtropische Insel ist besonders im April beliebt. Orte wie Funchal und Porto Santo locken mit ihrer Vielfalt an Natur und Stränden.

Beliebte Urlaubsziele

Zu den beliebten Urlaubszielen auf Madeira zählen Funchal und Porto Santo. Diese Orte bieten vielfältige Aktivitäten von Entdeckungstouren bis hin zum Sonnenbaden.

Auch interessant   Wandern auf Madeira: Die Top-Routen entdecken

Urlaub auf Madeira

Einen Urlaub auf Madeira zu verbringen, ist eine fantastische Möglichkeit, die Schönheit der Insel zu erleben. Mit idealem Klima, atemberaubender Natur und gastfreundlichen Einheimischen bietet Madeira ein unvergessliches Reiseerlebnis.

Regenzeit auf Madeira

Die Regenzeit auf Madeira beeinflusst das Wetter auf der Insel. Es ist wichtig zu wissen, wann die Regenzeit beginnt und wie sich der Niederschlag auf Aktivitäten auswirken kann.

Wann ist die Regenzeit

Die Regenzeit auf Madeira erstreckt sich in der Regel von November bis Februar. Zu dieser Zeit kann es vermehrt zu Niederschlägen kommen, was Outdoor-Aktivitäten beeinflussen kann.

Aktuelles Wetter auf Madeira

Das aktuelle Wetter auf Madeira variiert je nach Jahreszeit. Während der Regenzeit sind kühlere Temperaturen und mehr Regentage zu erwarten. Es ist ratsam, das Wetter im Auge zu behalten, um die Reise entsprechend zu planen. Unsere Klimatabellen für die einzelnen Monate gibt eine gute Übersicht.

Regenzeit und Niederschlag

Die Regenzeit auf Madeira bringt eine höhere Niederschlagsmenge mit sich. Dies kann Auswirkungen auf Aktivitäten im Freien haben. Dennoch hat die Insel auch in der Regenzeit ihren eigenen Charme und lädt zu gemütlichen Erkundungen ein.

Blumenfest

Das jährliche Blumenfest auf Madeira ist ein farbenfrohes Spektakel, das Einheimische und Touristen gleichermaßen begeistert. Hier treffen Kunst, Kultur und Natur in einer einmaligen Veranstaltung zusammen.

Informationen zum Blumenfest auf Madeira

Das Blumenfest auf Madeira ist bekannt für seine prächtigen Umzüge und die kunstvollen Blumenarrangements. Es ist eine Gelegenheit, die Schönheit der Insel in voller Blüte zu erleben.

Beste Zeit für das Blumenfest

Die beste Zeit, das Blumenfest auf Madeira zu erleben, ist im April. Die Blumen blühen in voller Pracht, und die festliche Atmosphäre begeistert Besucher aus aller Welt.

Auch interessant   Madeira Auto Mieten: Ihr Leitfaden zur perfekten Insel-Erkundung

Events beim Blumenfest

Beim Blumenfest auf Madeira erwarten die Besucher nicht nur farbenfrohe Umzüge, sondern auch kulturelle Veranstaltungen, Musik und Tanz. Es ist eine Zeit, in der die Insel ihre lebendige Seite zeigt und Gäste herzlich willkommen heißt.

Fazit: Klima auf Madeira im April

Abschließend lässt sich sagen, dass Madeira im April ein hervorragendes Reiseziel für Naturliebhaber, Wanderer und Kulturinteressierte bietet. Mit durchschnittlichen Temperaturen um die 20°C und moderaten Wassertemperaturen von etwa 18°C können Besucher die vielfältigen Freizeitmöglichkeiten der Insel in vollem Umfang genießen.

Die geringe Niederschlagsmenge und die wenigen Regentage machen diesen Monat besonders attraktiv für Outdoor-Aktivitäten und das Erkunden der üppigen Natur und malerischen Städte wie Funchal. Madeira präsentiert sich im April von seiner besten Seite und bietet ein Klima, das sowohl für entspannende als auch für abenteuerliche Unternehmungen ideal ist.

Wer das kulturelle Highlight, das Blumenfest, miterleben möchte, findet im Frühling zudem eine besonders lebendige und farbenfrohe Atmosphäre vor.

Das könnte ihnen gefallen