Startseite » Wo ist Mallorca am schönsten und ruhigsten?

Wo ist Mallorca am schönsten und ruhigsten?

von Redaktion-Traumreiseninfo
434 Aufrufe

Mallorca, als beliebtes Reiseziel, hat auch ruhige Strände und abgelegene Orte zu bieten. Abseits der Touristenhochburgen wie El Arenal, Cala Millor und Cala Rajada gibt es auf der Insel ruhige Gegenden, die den ursprünglichen Zauber Mallorcas entfalten. Hier finden Sie Informationen. wo Mallorca am schönsten und am ruhigsten ist, abseits des Trubels.

Schlüsselerkenntnisse:

  • Es gibt ruhige Gegenden auf Mallorca, abseits der Touristenhochburgen.
  • Mallorca hat schöne Orte und abgelegene Buchten zu bieten.
  • Die Insel bietet sowohl Naturwunder als auch entspannende Strände.
  • Mit diesen Geheimtipps können Sie Mallorca fernab des Trubels genießen.
  • Mallorca hat für jeden Geschmack etwas zu bieten.

Die Cala S’Almunia: Bucht mit Geschichte

Naturstrände Mallorca Süden

Die Cala S’Almunia ist ein verstecktes Juwel an der Südostküste von Mallorca. Diese kleine Bucht besticht durch ihre Ruhe und ursprüngliche Schönheit, fernab vom Massentourismus. Sie ist ein wahrer Geheimtipp für Reisende, die nach ruhigen Stränden und abgelegenen Orten suchen.

Was die Cala S’Almunia besonders interessant macht, ist ihre faszinierende Geschichte. Früher war die Bucht ein beliebter Treffpunkt für Schmuggler und ist bis heute von dieser Vergangenheit geprägt. Beim Besuch der Bucht kann man die mystische Atmosphäre förmlich spüren.

Entspannen Sie sich an diesem ruhigen Strand, lassen Sie sich von der Sonne verwöhnen und bewundern Sie die einzigartige Naturbrücke, die sich aus den imposanten Sandsteinfelsen gebildet hat. Die Cala S’Almunia ist ein Ort, an dem Sie die wahre Schönheit von Mallorca erleben können.

Die Cala S’Almunia ist ein unberührtes Paradies abseits des Trubels, das es zu entdecken gilt. Es ist eine Oase der Ruhe und Naturschönheit, die Sie verzaubern wird.

Naturbrücke – Ein Naturphänomen

Die faszinierende Naturbrücke in der Cala S’Almunia ist ein absolutes Highlight. Aus den Sandsteinfelsen geformt, verbindet sie zwei Bereiche der Bucht miteinander und bietet einen atemberaubenden Anblick. Sie können über die Brücke spazieren und die Aussicht auf das kristallklare Wasser genießen. Es ist ein unvergessliches Erlebnis, das Sie inmitten dieser natürlichen Schönheit Mallorcas nicht missen sollten.

StrandAtmosphäreAktivitäten
Cala S’AlmuniaRuhig und ursprünglichSonnenbaden, Schwimmen, Schnorcheln

Die Cala S’Almunia ist ein Ort, der zum Verweilen und Entspannen einlädt. Hier können Sie die Schönheit des Mittelmeers in aller Ruhe genießen und dem Alltagsstress entfliehen. Erleben Sie die Magie dieser Bucht und lassen Sie sich von ihrer Geschichte verzaubern.

Die Cala Mesquida: Das Ende Mallorcas

einsame strände mallorca westen

Die Cala Mesquida liegt am nordöstlichsten Zipfel der Insel Mallorca und ist ein wahrer Geheimtipp für Reisende, die einsame Buchten abseits des Massentourismus suchen. Diese atemberaubende Küstenregion beeindruckt mit ihrer naturbelassenen Schönheit und ist bekannt für ihre ruhigen Strände.

Die Cala Mesquida bietet Besuchern eine beeindruckende Landschaft mit einem weiten Sandstrand, der von hohen Klippen und einer faszinierenden Landzunge umgeben ist. Die natürliche Umgebung schafft eine idyllische Atmosphäre, die zum Entspannen und Genießen einlädt. Es ist der perfekte Ort, um dem Alltagsstress zu entfliehen und die Ruhe und Schönheit der mallorquinischen Natur zu erleben.

Auch interessant   Ist Mallorca in der EU? Alles was du wissen musst

Die Cala Mesquida: Ein Paradies für Naturliebhaber

Die Cala Mesquida ist auch bei Kitesurfern beliebt, aber aufgrund der tückischen Strömungen sollten Besucher Vorsicht walten lassen. Die Region bietet außerdem zahlreiche Wanderwege, die es ermöglichen, die spektakuläre Küstenlandschaft zu erkunden und die vielfältige Flora und Fauna der Gegend zu entdecken.

Obwohl die Cala Mesquida etwas abgelegen ist, finden Besucher dennoch einige Restaurants und Strandbars, die lokale Spezialitäten und erfrischende Getränke servieren. Dies ermöglicht es den Gästen, ihren Tag am Strand zu verbringen und die mallorquinische Küche zu genießen, ohne auf Komfort und Genuss verzichten zu müssen.

Die Cala Mesquida ist ein wahrhaft verstecktes Juwel auf Mallorca und bietet Reisenden die Möglichkeit, abseits der Touristenströme das Ende der Insel zu erkunden. Egal ob Sie einsame Buchten entdecken, die malerische Natur bewundern oder einfach nur entspannen möchten – die Cala Mesquida ist der perfekte Ort, um die Schönheit Mallorcas in voller Pracht zu erleben.

 Cala MesquidaCala S’Almunia
StrandWeiter Sandstrand mit hohen KlippenKleine Bucht mit felsiger Küste
LageAm nordöstlichsten Zipfel der InselFlache Südostküste
AktivitätenKitesurfen, WandernSonnenbaden, Naturbrücke bewundern

Die Cala Pí: Perle zwischen Pinien

einsame strände mallorca norden

Die Cala Pí ist ein verstecktes Juwel an der Südküste Mallorcas und ein Ort der Ruhe und Schönheit. Umgeben von alten Kiefern und traditionellen Bootsschuppen bietet diese kleine Bucht eine idyllische Kulisse für Besucher, die abgelegene Orte auf Mallorca suchen.

Der schmale Sandstrand lädt zum Entspannen ein, während das kristallklare Wasser zum Schwimmen und Schnorcheln einlädt. Obwohl die Cala Pí bei Einheimischen und Touristen gleichermaßen beliebt ist, behält sie ihre entspannte Atmosphäre bei und ist selten überfüllt.

Ein Spaziergang entlang der Küste ermöglicht es den Besuchern, die wunderschöne Naturbrücke zu bewundern, die sich aus den Sandsteinfelsen gebildet hat und einen atemberaubenden Anblick bietet. Die Cala Pí ist ein wahrer Geheimtipp für Reisende, die abseits der bekannten Strände Mallorcas die Ruhe und Schönheit der Insel genießen möchten.

Die Cala Mondragó: Wunderschöne Doppelbucht auf Mallorca

Die Cala Mondragó ist zweifellos einer der schönsten Orte auf Mallorca. Mit ihrer atemberaubenden Doppelbucht, den beiden Stränden S’Amarador und Font de n’Alís, bietet sie Besuchern eine beeindruckende Kulisse. Die Cala Mondragó liegt im Südosten der Insel und ist von felsigen Küsten und einer vielfältigen Natur umgeben.

Der ruhigere Strand, S’Amarador, eignet sich perfekt für entspannte Stunden in der Sonne. Hier können Sie die malerische Schönheit der Bucht in vollen Zügen genießen. Tauchen Sie ein in das türkisfarbene Wasser und lassen Sie sich vom sanften Rauschen der Wellen verzaubern.

Auch interessant   Ist Mallorca Kinderfreundlich? Mein Erlebnisbericht

Mit ihrem kristallklaren Wasser und der unberührten Natur ist die Cala Mondragó ein wahres Paradies für Naturliebhaber. Hier können Sie die Ruhe fernab des Trubels genießen und die Schönheit der mallorquinischen Landschaft in ihrer ganzen Pracht erleben.

Die Cala Mondragó auf einen Blick:

StrandCharakteristikAktivitätenEmpfehlung
S’AmaradorRuhig und malerischSonnenbaden, Schwimmen, SchnorchelnEntspannen Sie sich und genießen Sie die idyllische Atmosphäre.
Font de n’AlísNaturschönheitErkunden Sie die felsigen Küsten und wandern Sie entlang der Klippen.Genießen Sie das beeindruckende Panorama und die unberührte Natur.

Die Cala Mondragó ist ein absolutes Highlight für jeden Mallorca-Besucher. Tauchen Sie ein in die Schönheit dieser Doppelbucht und lassen Sie sich von ihrer Ruhe und Natürlichkeit verzaubern. Ein Besuch in der Cala Mondragó wird Ihnen unvergessliche Momente und eine echte Auszeit vom Alltag bieten.

Die Cala Tuent: Postkarten-Idylle in der Tramuntana

einsame Strände Mallorca Osten

Die Cala Tuent an der Nordwestküste Mallorcas ist ein wahrer Geheimtipp für alle, die nach ruhigen Stränden abseits des Trubels suchen. Diese idyllische Bucht bietet eine atemberaubende Kulisse mit ihrem tiefblauen Wasser und den majestätischen Bergen der Tramuntana im Hintergrund. Der Zugang zur Cala Tuent erfolgt über eine kurvenreiche Passstraße und bereits die Fahrt dorthin ist ein Erlebnis für sich.

Einmal angekommen, werden Besucher von der unberührten Natur und der friedlichen Atmosphäre der Bucht verzaubert. Anders als der benachbarte Strand Sa Calobra ist die Cala Tuent viel ruhiger und weniger überlaufen. Hier können Sie sich in aller Ruhe am Strand sonnen, im klaren Wasser schwimmen oder einfach die spektakuläre Umgebung genießen.

Für Naturliebhaber bietet die Cala Tuent auch zahlreiche Wanderwege entlang der Küste und in das Tramuntana-Gebirge. Von hier aus können Sie beeindruckende Panoramablicke genießen und die Schönheit der mallorquinischen Landschaft in vollen Zügen erleben. Ob Sie nun einen entspannten Tag am Strand verbringen oder die Umgebung erkunden möchten, die Cala Tuent bietet Ihnen ein unvergessliches Erlebnis abseits der ausgetretenen Pfade.

Also packen Sie Ihre Badesachen ein, machen Sie sich auf den Weg zur Cala Tuent und tauchen Sie ein in die Postkarten-Idylle dieser traumhaften Bucht in der Tramuntana!

Die Platja de Muro: Platz für Familien

Die Platja de Muro ist ein wunderschöner Strand im Norden von Mallorca, der sich ideal für Familien eignet. Der breite, feinsandige Strand erstreckt sich entlang der geschützten Bucht von Alcúdia und bietet flaches Wasser, das perfekt zum Planschen und Baden ist. Abseits der Hotels und Touristenhochburgen bietet die Platja de Muro eine ruhige und entspannte Umgebung, in der Familien ungestört die Sonne genießen können.

Die ganze Familie kann hier Spaß haben und verschiedene Aktivitäten unternehmen. Die Kinder können im Sand spielen, während die Eltern sich in der Sonne aalen oder im Meer schwimmen. An vielen Stellen entlang des Strandes gibt es auch Liegestuhl- und Sonnenschirmverleih, so dass man es sich bequem machen kann. Es gibt auch Restaurants und Cafés in der Nähe, in denen man eine Pause machen und eine Mahlzeit oder einen Snack genießen kann.

Auch interessant   Entdecke ich die familienfreundlichen Strände Mallorcas!

Die Platja de Muro bietet auch gute Möglichkeiten für Wassersportaktivitäten wie Kajakfahren, Stand-Up-Paddeln und Windsurfen. Es gibt mehrere Anbieter, die Ausrüstung vermieten und Kurse anbieten. Dies ist eine großartige Möglichkeit, die Küste vom Wasser aus zu erkunden und gleichzeitig Spaß zu haben.

Ein Tipp für Familien:

„Packen Sie einen Picknickkorb und verbringen Sie den Tag am Strand. Die Platja de Muro bietet ausreichend Platz für Familien, um sich auszubreiten und den Tag zusammen zu genießen. Vergessen Sie nicht, Sonnencreme, Spielzeug und Snacks mitzubringen!“

StrandaktivitätenEssen und TrinkenWassersport
Kinder können im Sand spielenRestaurants und Cafés in der NäheKajakfahren
Eltern können sich sonnenSnackbars entlang des StrandesStand-Up-Paddeln
StrandspaziergängePicknickmöglichkeitenWindsurfen

Die Platja de Sant Elm: Bucht der Seefahrer

Playa de Palma

Die Platja de Sant Elm an der Westküste Mallorcas ist ein wahrer Geheimtipp für Ruhe und Entspannung. Abseits des Massentourismus findet man hier eine idyllische Bucht mit einem atemberaubenden Blick auf das Tramuntana-Gebirge und die vorgelagerte Insel La Dragonera. Der Ort war einst bei Seefahrern beliebt und versprüht noch heute den Charme vergangener Zeiten.

Der Strand der Platja de Sant Elm lädt zum Verweilen und Entspannen ein. Hier kann man die Sonne genießen, im klaren Wasser baden und den Alltagsstress hinter sich lassen. Die ruhige Atmosphäre und die natürliche Schönheit der Bucht machen sie zu einem idealen Ort, um die Seele baumeln zu lassen.

Ein besonderes Highlight ist der Sonnenuntergang in der Platja de Sant Elm. Wenn die Sonne langsam hinter den Bergen versinkt und den Himmel in leuchtende Farben taucht, entsteht eine magische Atmosphäre. Dieses Naturschauspiel sollte man sich nicht entgehen lassen.

Wer Mallorca abseits der touristischen Zentren und auf der Suche nach Geheimtipps erkunden möchte, sollte unbedingt die Platja de Sant Elm besuchen. Hier findet man Ruhe, Entspannung und eine unberührte Naturkulisse, die zum Träumen einlädt.

StrandLageAktivitäten
Platja de Sant ElmWestküste MallorcasSonnenbaden, Schwimmen, Spaziergänge, Sonnenuntergang beobachten

Fazit

Mallorca hat abseits der touristischen Zentren viele ruhige und schöne Orte zu bieten. Von abgelegenen Buchten und Stränden bis hin zu malerischen Dörfern und Naturlandschaften gibt es für jeden Geschmack etwas zu entdecken. Mit diesen Mallorca Geheimtipps können Besucher die Insel fernab des Trubels in vollen Zügen genießen und die ruhigen Strände Mallorcas in ihrer natürlichen Schönheit erleben.

Die verschiedenen vorgestellten Orte, wie die Cala S’Almunia und die Cala Mesquida, bieten eine einzigartige Atmosphäre und sind echte Mallorca Insidertipps. Hier können Besucher die Ruhe und die unberührte Natur genießen, abseits der überfüllten Strände und Touristenhochburgen. Die Cala Pí und die Cala Mondragó laden mit ihrer idyllischen Kulisse zum Entspannen ein und die Platja de Muro bietet Familien einen perfekten Ort für einen entspannten Strandtag.

Ein weiterer Geheimtipp ist die Platja de Sant Elm im Westen Mallorcas. Die Bucht bietet einen atemberaubenden Blick auf das Tramuntana-Gebirge und die Insel La Dragonera. Hier können Besucher den Sonnenuntergang erleben und in der ruhigen Umgebung entspannen. Mit diesen Mallorca Insidertipps können Reisende die Insel von ihrer schönsten und ruhigsten Seite entdecken und unvergessliche Momente fernab des Massentourismus erleben.

Quellenverweise

Das könnte ihnen gefallen